Systemkosten-Reduktion

Eine Leiterplatte ist zwar ein vergleichsweise preiswertes Bauteil, doch hat sie eine hohe Relevanz für die Anwendung. Das erfordert einen Spagat zwischen den Kosten auf der einen Seite und der Qualität und Zuverlässigkeit auf der anderen Seite. Eine Herausforderung, der wir bei Schweizer Electronic begegnen.

Durch eine frühzeitige Einbindung in den Planungs- und Layoutprozess unseres Kunden können wir eine optimale Fertigungspanel-Größe erzielen und somit Standardprodukte zu günstigen Konditionen produzieren. Dazu verbessern wir die Wirtschaftlichkeit durch

  • Investitionen in moderne Fertigungsanlagen
  • eine kontinuierliche Produktivitätssteigerung
  • Prozessoptimierung nach den ersten Serienaufträgen
  • Analysen über Design-to-Cost-Studien, einer unserer Value-Services

Wir stellen eine Vielzahl intelligenter Lösungen bereit, die dazu beitragen, die Systemkosten zu reduzieren und damit das Gesamtsystem preiswerter machen: Ein anschauliches Beispiel ist unser FR4 Flex Board, mit dem Sie dreidimensionale Leiterplatten durch Tiefenfräsen des Biegebereichs realisieren, die Leiterplatte schwierigen Einbauverhältnissen anpassen und Kosten für Steckverbinder und Kabel sparen. Copper Via Filling, um die Leiterplatte zu verkleinern und unser Combi Board für die minimal mögliche Lagenanzahl sind weitere Beispiele, die Systemkosten zu senken.